Gestaltung deiner Lernzettel

Am Anfang jeder Ausbildung, Studium oder auch vor jeder bevorstehenden Prüfung stellt man sich die Frage „Wie gestalte ich meine Lernzettel und meine Lernunterlagen?“

 

Mein ehemaliger Lehrer sagte einmal „so sortiert wie eure Lernzettel sind, so sortiert seid ihr auch in der Prüfung und habt es einfacher“

 

Wahre Worte...

 

 

 

Heute stelle ich euch meine Art und Weise vor wie ich meine Lernunterlagen vorbereite.

 

Es gibt ein paar „Grundregeln“ für einen gute Struktur:

 

 

 

1. Benutze ein Individuelles Farbschema nach Wichtigkeit sortiert

 

2. Versuche immer das gleiche Papier zubenutzen

 

3. Benutze Quellen wie Bilder und Tabellen

 

4. Versuche dir ein eigenes Schema zu erarbeiten und mache dies immer

 

 

Bei meinen Lernzettel verschaffe ich mir immer einen Farbliche Übersicht, dass heißt ich benutze einen Hellgrünen Filzstift für alle Hauptüberschriften und für alle Hauptthemen (wie zum Beispiel: Herz, Lunge, Niere, Diabetes etc.). Alle Zwischenüberschriften die auch zu dem Hauptthema gehörten (welches ich vorher Grün markiert haben) werden nun Gelb markiert. So kann man sofort erkennen ob es ein neues Thema ist oder ob es zu dem vorherigen Thema gehört. Beispiel: Herz (Grün) à Herzklappen (Gelb) oder Niere (Grün) à Aufbau der Niere (Gelb).

 

Mit diesem Farbkodex kann man schnell Unterschiede erkennen.

Zweitens benutze ich immer das gleiche Papier, damit die Blätter einheitlich aussehen.

Ich benutze immer Papier mit einer hohen Qualität (90g/m^2), damit kann man Vorder- und Rückseite verwenden ohne das der Stift durchdrückt.

Wenn ich Lernzettel gestalte ist es meistens einen Bastelarbeit. Ich haben immer an meiner Seite eine Schere und einen Kleber. Meistens Kopiere ich mir aus Büchern Abbildungen heraus und nutze Unterrichtsmaterial vom Lehrer/Dozent.

Durch die Bilder prägt sich der Inhalt schneller ein, die Lernzettel sehen Optischer schöner aus und man kann natürlich die Bilder/Abbildungen beschriften. Und natürlich bleiben Grafiken und Bilder besser im Kopf.

Ich versuche mir die Arbeit immer etwas angenehmer zu machen, indem ich mir gerne einen Tee koche oder einfach mal etwas Schokolade esse.

Ich versuche weiterhin während des Lernens nicht ans Handy zu gehen und mich zu Konzentrieren.

Wenn kontinuierlich dieses System anwendet sehen alle Lernzettel ungefähr gleich aus, dies sorgt für einen bessere Struktur und Übersicht. Versucht einfach euere eigenes Lernschema zu erarbeiten und mit den richtigen Lernzettel klappt das Lernen definitiv einfacher.

Außerdem kann man nach dem erstellen der Lernzettel meistens die Hälfte schon auswendig.

Viel Erfolg!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0