Mit dem Ipad Studieren!

 

Viele von euch stellen sich die Frage, ob Ihr das Ipad für alle Dinge an der Uni nutzen könnt, oder ob es doch nur Spielerei sei.

 

Im folgenden Beitrag werden wir auf alle Aspekte eingehen, die euch bei der Beantwortung der Frage helfen werden. The Friendly Student wird euch sagen wir ihr euer Tablet ready für die Uni bekommt!

 

Wer sich überlegt ein Ipad anzuschaffen, hofft normalerweise, das Unileben einfacher zu machen.

Ob diese These Wahr ist, oder eine ausgedachte Aussage sei, bekommt Ihr am Ende des Artikels mit.

 

Euer Jonathan Frakes !

 

Nein Spaß!.. 😆

 

Der Reiz ist groß alles digital zu machen. Nie wieder dicke Blöcke und lose Blattsammlungen. PDF’s müssen nicht mehr ausgedruckt werden und man spart so Papier. Für alle Skeptiker möchten wir auch schon vorweg nehmen: Ja, man kann die Vorlesungsfolien in bunten Farben markieren. 😉

 

Vorzüge eines iPads liegen auf der Hand:

 

–    Lange Akkulaufzeit
–    Schneller Zugriff ins Web
–    Geringes Gewicht!
–    Kalender und StudiumPlaner immer Griffbereit
–    Alles auf einem Gerät! Sei es deine Banking App, Sozialen Plattformen, Stundenplan….
–    eine komplette Bücherbibliothek. So gut wie alle Basisaufgaben, die man also mit einem Laptop machen kann (den man aber nicht so gerne in die Uni mitnimmt)

 

Texte aus der Vorlesung mitschreiben.

Die App Evernote hat einen sehr einfachen Editor und synchronisiert alles online. So hast du die Notizen immer dabei, online oder auch auf deinem Laptop.
Außerdem kann Evernote auch Fotos in Notizen einfügen und Dokumente randlos scannen.

Eine Alternative wäre vielleicht Noteshelf Notiz-App (kostet allerdings 7,99€)  die das gute alte Moleskin oder das Ringbuch in Rente schickt: Hier könnt Ihr schnell und effektiv Notizen handschriftlich oder als Sprachnotizen festhalten, Zeichnungen anfertigen oder sogar PDFs und Fotos von Vorlesungsunterlagen einbinden, auf denen Ihr dann nach Herzenslust herumkrakeln können. Echte Picasso Werke 😉

 

Einscannen Eurer Dateien auf dem iPad
Mit der App Scanbot Dateien super schnell einscannen. Die Software scannt wirklich randlos, als würdet ihr das Blatt zuhause in einen Scanner legen. Wir können euch das Programm empfehlen, allerdings ist es nicht kostenlos. Eine kostenlose Alternative ist die App, Scanner App, diese App ist kostenlos und erfüllt ihren zweck volkommen!

 

Microsoft Office ist jetzt für das iPad kostenlos!
Microsoft hat seine Software endlich auch für das Ipad rausgebracht. Gegen eine Jahresgebühr, kann man auf allen seinen Devices seine Dokumente erweitert bearbeiten. Manche Universitäten bieten die Vollversion für ihre Studenten sogar in Kooperation mit Microsoft kostenlos an! Wer alles synchronisieren will, braucht natürlich die Cloud. Fazit: Die Basisversion ist eine tolle Sache. Einfach kostenlos ausprobieren und bei Bedarf upgraden.

 

Deinen Stundenplan immer dabei haben!
Mit der UniNow App hast du alle wichtigen Informationen für dein Studium gebündelt auf deinem iPad oder auf dem Smartphone. Dein Stundenplan lässt sich sehr einfach importieren, sodass du immer alle Vorlesungen und Seminare im Blick hast. Auch deine Uni-E-Mails lassen sich bequem in der App lesen und beantworten. Außerdem bekommst du deine Prüfungsergebnisse per Push-Benachrichtigungen sofort mitgeteilt. Bücher, die du in der Bibliothek ausgeliehen hast, lassen sich direkt in der UniNow App verlängern. Und auch die Essenspläne deiner Mensa kannst du direkt in der UniNow App checken.

Eine tolle Sache, oder nicht?

 

Fazit


Ihr kommt mit einem Ipad an der Uni und dem entsprechenden Zubehör wunderbar klar. Einen Laptop ersetzt das Ipad allerdings nicht. Vielmehr helfen euch die meist minimalistisch designten Apps produktiver zu sein.